Vorbereitung auf einen Baufinanzierungstermin bei Ihrer PSD Rhein-Ruhr eG: Tipps für Kundinnen und Kunden

Die Entscheidung, ein Eigenheim zu erwerben, ist eine bedeutende Lebensentscheidung, die gut durchdacht sein will. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Eigenheim ist die Beantragung einer Baufinanzierung bei der PSD Bank Rhein-Ruhr eG. Damit dieser Prozess reibungslos abläuft und Sie schnell grünes Licht für Ihr Traumhaus erhalten, ist die kundenseitige Vorbereitung von großer Bedeutung. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich bestmöglich auf einen Baufinanzierungstermin in Ihrer PSD Bank vorbereiten können.

 

 

1. Online Selbstauskunft ausfüllen

 

Wir bieten unserer Kundschaft die Möglichkeit, eine Online Selbstauskunft auszufüllen. Diese dient dazu, uns einen ersten Einblick in Ihre finanzielle Situation zu geben. Die Selbstauskunft beinhaltet Fragen zu Ihrem Einkommen, Ihren Ausgaben, bestehenden Verbindlichkeiten und anderen finanziellen Details. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um diese Selbstauskunft gewissenhaft auszufüllen. Je genauer Ihre Angaben sind, desto besser können wir Ihre finanzielle Situation einschätzen und Ihnen ein passendes Finanzierungsangebot unterbreiten. Neben den Daten zu Ihrer finanziellen Situation nehmen wir gerne auch bereits die Daten Ihrer Wunschimmobilie auf. Dies ermöglicht es uns, Ihnen zum Termin eine erste Einschätzung des Wertes anhand einer Immobilien-Schnellbewertung zur Verfügung zu stellen.

 

2. Daten und Unterlagen der Bank zur Verfügung stellen

Sobald Sie einen Termin bei uns für die Baufinanzierung vereinbart haben, ist es wichtig, die angeforderten Daten und Unterlagen zur Hand zu haben. Dazu gehören in der Regel:

·         Einkommensnachweise: Gehaltsabrechnungen, Einkommensteuerbescheide, und/oder Einnahmen aus Mieteinnahmen oder anderen Quellen.

·         Bestätigung über Eigenkapital: Falls Sie Eigenkapital für die Finanzierung einsetzen, benötigen Sie entsprechende Nachweise über Ihre Ersparnisse oder Investitionen.

·         Grundbuchauszug: Wenn Sie bereits ein Grundstück besitzen oder eine Immobilie kaufen, ist ein Grundbuchauszug erforderlich.

·         Kaufvertrag oder Exposé: Wenn Sie bereits ein konkretes Objekt im Blick haben, sollten Sie den Kaufvertrag oder das Exposé bereithalten.

·         Objektunterlagen Neben dem Exposé sind vor allem die Bauunterlagen ein wichtiger Punkt zur Ermittlung des Immobilienwertes. Dies sind:
- Grundrisse des Gebäudes bzw. der Wohnung
- Wohnflächenberechnung der Wunschimmobilie
- Bei Eigentumswohnungen: Die Teilungserklärung des Gesamthauses

All diese Unterlagen können Sie uns bereits über die bereits genannte Online Selbstauskunft medial zur Verfügung stellen. Durch die Bündelung der Daten sowie der Unterlagen können wir das Gespräch vorbereiten, sodass wir uns im Gespräch auf Ihre Finanzierung und Ihre Wünsche dafür konzentrieren können.

Grundsätzlich gilt, je mehr Daten und Unterlagen uns zum ersten Gespräch zur Verfügung stehen, desto schneller kann die Finanzierung genehmigt werden.

 

Der Immobilienerwerb mag ein langer Weg sein, aber mit der richtigen Planung und Vorbereitung können Sie ihn erfolgreich meistern. Von der Idee, über die Finanzierung, bis hin zur Schlüsselübergabe ist jeder Schritt wichtig, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Immobilie für Ihre Zukunft gefunden haben.

 

Die genannten Services und viele weitere wichtige Inhalte zum Thema Immobilienerwerb finden Sie unter:
https://www.psd-rhein-ruhr.de/pia.html

 

Wir freuen uns, auch Ihren Weg zur Wunschimmobilie zu begleiten.