PSD KapitalPlus mit Nachrangabrede

Überblick

Sie suchen eine Geldanlage mit einer Laufzeit von 6 Jahren und festen Zinsen, Ihnen sind die Konditionen anderer festverzinslicher Geldanlagen jedoch zu niedrig? Mit dem PSD KapitalPlus mit Nachrangabrede kommen Sie in den Genuss einer überdurchschnittlichen Verzinsung:

  • Ab 25.000 Euro können Sie anlegen
  • Für die gesamte Laufzeit erhalten Sie feste Zinsen
  • Durch die nachrangige Ausstattung erzielen Sie höhere Zinsen als beim PSD SparBrief

Wichtige Informationen zu PSD KapitalPlus mit Nachrangabrede

Risiken

Emittenten-/Bonitätsrisiko:
Die Zinszahlungen und die Rückzahlung der nachrangigen Termineinlage hängen von der Zahlungsfähigkeit der PSD Bank Rhein-Ruhr eG ab. Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit der PSD Bank Rhein-Ruhr eG, ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich.

Nachrangigkeitsrisiko:
Der Anspruch auf Rückerstattung der Einlage wird im Fall der Liquidation oder der Insolvenz der PSD Bank Rhein-Ruhr eG erst nach Befriedigung der nicht nachrangigen Gläubiger erfüllt. Eine Aufrechnung durch den Kunden mit seinem Rückerstattungsanspruch gegen Forderungen der Bank oder eine Abtretung desselben ist nicht zulässig.

Kursrisiko/Zinsänderungsrisiko:
Die nachrangige Einlage weist kein Kursrisiko auf. Der Zinssatz ist fest vereinbart. Dies gilt sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Marktzinsen.

Institutsschutz/Einlagensicherung:
Die Bank ist der BVR Institutssicherung GmbH (BVR-ISG) und der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR-SE) angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben sie die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Dadurch sind auch nachrangige Einlagen mittelbar geschützt. Ein Anspruch auf Institutsschutz besteht nicht. Im Falle einer Insolvenz hingegen unterliegen mit einer Nachrangabrede versehene Einlagen weder der durch die BVR-ISG gewährleisteten gesetzlichen Einlagensicherung noch dem zusätzlichen Einlagenschutz der BVR-SE. Ein Anspruch auf Entschädigung besteht daher nicht.

Fremdwährungsrisiko:
Die nachrangige Einlage mit fester Laufzeit weist kein Fremdwährungsrisiko auf, da die Anlage auf Euro lautet.

Interessenkonflikt

Die PSD Bank Rhein-Ruhr eG stärkt durch den Verkauf des Produktes ihre Eigenmittel. Dadurch entsteht ein Interessenkonflikt gegenüber dem Grundsatz einer anleger- und anlagegerechten Beratung. Dieser Grundsatz hat jedoch in der Beratung weiterhin Vorrang.

Konditionen

Laufzeit Zinssatz
6 Jahre 3,10 %

Maximalanlage: 250.000,00 Euro. Zinsen freibleibend, gültig ab 21.12.2023.